Site Meter

Im Schatten des Doms trinken wir Limonade


Die leicht bis stark verstaubte Großstadt ist die Heimat des weltbesten Erfinders, der alles möglich gemacht hat, vor Jahrhunderten schon. In jeder Straße ein Denkmal zu seinen Ehren, aus aller Herren Länder.

Das Herz der Stadt hat man entkernt, um es mit einer architektonisch anspruchsvollen Struktur zu befüllen, die dem Verkauf und der Verwaltung dient. Sie ist ein idealer Taubenflugplatz.

Ein großer Fluss fließt durch die Stadt, sie hat es nicht anders verdient. Die Römer waren natürlich auch schon da, das beweisen die touristisch aufbereiteten Ruinen. Menschen kommen von weither, um sich vom Erfinder, dem Taubenflugplatz und der ehemaligen Anwesenheit der Römer zu überzeugen. Das geht nur persönlich.

Auch für Friedrich Schiller gibt es mindestens ein Denkmal, wahrscheinlich aber mehrere. Das ist eine Selbstverständlichkeit, die fast keiner gesonderten Erwähnung bedarf.

[
MP3]

-


Ich bin Schriftsteller, Journalist und Fotograf. Meine
Biographie ist langweilig, mein Leben ist es nicht.

-


Die Arbeit an Homepages habe ich immer sehr mühsam gefunden.