Die Teufelsinsel

Thomas Weber war früher Polizist; Journalist wurde er, um "das Böse auch einmal aus einer anderen Perspektive zu sehen", wie er sagt. Und als Journalist soll er die Teufelsinsel besuchen, eine Strafkolonie des Wohlfahrtsausschusses, der seit einigen Jahren anstelle der UNO Weltrecht durchzusetzen versucht. Aber das bloße Beobachten und Berichten ist nicht ganz einfach, wenn man unter die Massenmörder fällt.

[
Hörtest] [Lesung & Gespräch]

Biotop

Im
Förderband 18 ("Dann hättest du es nicht so weit") des Förderkreises Deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg ist ein Kapitel aus einem Romanmanuskript von mir abgedruckt, das 2018 mit einem Stipendium des Förderkreises unterstützt wurde. Das Kapitel heißt "Biotop".

Das Tübingen-Rhizom

Seit dem Juli 2019 gibt es in Tübingen einen Literaturpfad, und für den
Begleitband habe ich ein Nachwort geschrieben, das sich mit dem Tübingen-Rhizom beschäftigt (Auszug).

Der Brief des Nachtportiers

Pseudogriechische Keramik

Hier sagt er, der tönerne Halbgott: Ich nicht.

Kein Sieg, kein Vermächtnis, nur Abglanz,
nach Maß der rissigen Glasur.

Die Schuld hat er, nackt wie sie war,
verschleppen müssen ins Bild.
Im Naiskos verdirbt das Opferfleisch,
vergehen wird es nie.

Und es gehört sich, dass man meint:
Ein schönes Stück?
Mit Härte aufgesetzt
ergibt es viele Scherben.

[
Buchtrailer] [Presse]